Der Synergia-Verlag ist Rheingolder

Der Synergia-Verlag bietet ein breites und hochinteressantes Verlagsprogramm. Die Rheingolder unter uns, die bewegt sind, einmal über das herrschende Geldsystem nachzudenken, seien aus deren Verlagsprogramm die Schriften von Fritz Schwarz empfohlen.

Beispielsweise „Der Christ und das Geld“

Zitat:
Diese Schrift bringt die Thematik des Zinses und des Geldes, nicht nur im Christentum, sondern allgemein in den Religionen näher. Anhand von Bibelzitaten, Zitaten aus dem Koran und anderen Schriften werden moralische, „christliche“ Grundwerte vermittelt.

Niemand der sich wirklich als Christ versteht wird je unsozial handeln.

Gerade in der heutigen Zeit, in der Konzerne oftmals jenseits aller ethischen Grundsätze unmenschlich agieren, sollte sich jeder der Auswirkungen seines wirtschaftlichen Handelns bewußt werden.

Vielleicht kann dieses Buch helfen manchem Manager oder Politiker, der im Herzen Christ ist, seine jeweilige Machtposition auch auf wirtschaftlicher Ebene sinnstiftend zu nutzen.

Jenen die bereits mit reinen Herzen handeln, sei es dieses Buch ein Denkmal moralischer Grundsätze im Umgang mit dem Tauschmittel Geld.

Dieses Buch ist beispielsweise als e-book bereits für 18 Rheingold erhältlich. Hier geht es zu deren Webseite: http://www.synergia-verlag.de/

Und so sieht der Synergia-Verlags-Rheingold-Gutschein aus:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Autoren, Bildung & Wissenschaft, Darmstadt, Deutschland, Einkaufen mit Rheingold, Medien & Werbung, Rheingold-Scheine, Unternehmer abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s