Hamburger Morgenpost zum Rheingold

hamburger-morgenpost-logo1

Die Scheinchen sind hübsch gestaltet und tragen klangvolle Namen wie „Rheingold“ oder „Spreeblüte“: Mit regionalen Währungen kann man schon vieles kaufen – von Brötchen bis hin zum Buch. Das alternative Geld hilft den Geschäften vor Ort und stärkt den Zusammenhalt. Quelle

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Pressespiegel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s