ebay – Rheingold – freie Märkte – Geldsystem

Wir kennen das, wenn Staatsanleihen monetarisiert werden. Dann sprechen die besorgten Mienen der Nachrichtensprecher von Entscheidungen des Marktes und hohen Zinsen, weil manche Länder der Verelendung gegenüber Widerstand leisten.

Nicht bekannt ist, daß Staatsanleihen mitnichten in einen freien Markt geraten, sondern nur von einem Kartell „gekauft“ wird, das aus gerade mal genau 33 Banken besteht und eine recht übersichtliche Anzahl an Eigentümer hat.

Geld für den Kauf brauchen die 33 Herren im übrigen nicht, weil sie es durch den Verschuldungswunsch der Opfer doch erst schaffen. Aber das wird kein Wirtschaftswissenschaftler oder Politiker den Opfern verraten.

Wir Rheingolder wünschen und befürworten einen freien Markt. Und mit Rheingold läßt er sich leicht schaffen. Als Anhaltspunkt haben wir für die ganz faulen Rheingolder, die immer noch in Euro auspreisen, eine Rheingold Referenz geschaffen, also 1 Rheingold = 50 eurocent. Daran halten sich viele, manche, wie Diskotheken im Klever Raum, werten jedoch unsere Rheingold auf und sagen 1 zu 1, so daß wir dort für um die Hälfte verbilligt trinken können. Auch nicht doof.

Interessant ist es aber nun, Rheingold im freien Wettbewerb bestehen zu lassen. Wie werden Menschen Euro in Rheingold und umgekehrt wechseln? Irgendeiner hat es ausprobiert und seine überschüssigen Rheingold gegen Euro feilgeboten. Er nutzte dafür e-bay, weil es ein Markt ist, der national und international ist und so gute Rückmeldungen verspricht.

Dieser Rheingolder hat 7 Rheingold Scheine angeboten mit einer Kaufkraft von 35 Rheingold, ca 17,50 Euro,  und das Angebot für Euro ist momentan 13,50 Euro. Wer jetzt also 14 Euro bietet, kann mindestens 2,50 sparen. Selbst beim Rheingold kann man sich Spekulationsgewinne holen, was auch in Ordnung ist, denn wir wollen lediglich Wohlstand für alle.

Hier der Link zu der Auktion, die schon um 10 Uhr morgen vormittag endet. e-bay bitte hier klicken

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Branchen, Düsseldorf, Deutschland, Einkaufen mit Rheingold, Handel & Shopping, Köln, Kunst & Kultur, Länder, Medien & Werbung, Recht & Finanzen, Rheingold, Städte & Regionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu ebay – Rheingold – freie Märkte – Geldsystem

  1. Horst G Ludwig schreibt:

    Solche Beispiele aus dem täglichen Leben der „Rheingolder“ halte ich für extrem wichtig und notwendig. Ausgezeichnet. Irgentwann schaffen wir den internationalen Zusammenschluss, dh eine grenzüberschreitende Akzeptanz des Rheingoldes. Daran arbeite ich in Spanien und in Kolumbien seit vielen Jahren bereits, denn zu einem „Rheingold“-Bewusstsein gehört auch Tauschverkehr und Kompensation. Es ärgern mich da schon etwas all die vielen Einzelaktionen in Deutschland, die sich einfach nicht einordnen, sondern stur etwas eigenes machen, was den grossen Erziehungsrahmen deutlich stört, verwässert und auch verwirrt. Aber im Grunde läuft es auf noch mehr Profilierungsarbeit hinaus, wobei ich alle Rheingolder freundlichst auffordere mitzuwirken.
    Horst G Ludwig
    Int Hilfswerk ASFAM (Assoziierte Familien)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s