Prof. Else Gabriel ist Rheingolder

Professor Else Twin Gabriel ist Rheingolder. Sie ist Korektorin der Kunsthochschule Berlin und bildende Künstlerin.

Hier ist Ihr Rheingold-Schein zu sehen:

Else Gabriels Arbeit entstand 2007 als Photoperformance (Kamera: Wiebke Loeper) und trägt den Titel

Mooning the Art World (das Paula Theorem)

Hier beschreibt Else Gabriel die Arbeit:

Paula Modersohn-Becker wurde nicht alt. Sie starb am 20.11.1907 im Alter von 31 Jahren im Kindbett an einer Embolie. Ihr letztes Wort: „Schade“.


Briefmarke: Wert 0,10 Rheingold

In der Folge wurden ihre Tagebücher veröffentlicht, ihre Bilder gesichtet, und Worpswede, mit den Anwesen der mittlerweile auseinander gebröselten Künstlerkolonie wurde zum Wallfahrtsort.
Es werden Postkarten gedruckt, und leere Farbtuben in Hotellobbys dienen als Ausweis einer über das Dörfchen gekommenen Künstlerschaft, in deren Zentrum „Paula“ ihren Platz behauptet. Paula hat ein Museum und etliche Biographen, Interpreten und einen nicht unerheblichen Marktwert.


Paula Modersohn-Becker Museum

Zu Lebzeiten hatte sie all das nicht. Da hatte sie eine Ausstellung, die einen üblen Verriss erntete und Künstlerfreunde, die sie gewähren ließen und aus den Augenwinkeln beobachteten, mit einer Mischung aus Faszination und einer dem sehr wohl gefühlten Irritationspotential ihrer Arbeit gegenüber prophylaktischen Geichgültigkeit.

Erstaunlich, wie sie sich auf spröde und geradezu rücksichtslos störrische Art immun gemacht hat gegen diese Art wohlmeinender Ignoranz und sich jenseits aller Anerkennung auf ihre Malerei konzentrierte.

Insofern beispielgebend und als Mahnung für lebende Künstlerinnen will das „Mooning“ das milde Mondlicht in richtige Richtung lenken.

Im Dienst der Kunst der Kunstwelt unmissverständlich die Rückfront zeigen, im vollen Bewußtsein, als stupides Lasttier da zu stehen, wo sonst keiner ist. Else /Esel, Paula/Zarathustra: I-A, I-A, I-A

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Regiogeld, Rheingold, Rheingold-Scheine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s