Zwei Studentinnen sind Rheingolder geworden

Vermittelt hat das die Rheingolder-Band Die Bandbreite. Diese zwei Studentinnen, mittlerweile Akzeptanten des Rheingolds, sind an der Heinrich-Heine-Universität immatrikuliert, einer Uni, die sich schon vom Namen her dem Grundsatz „Die Gedanken sind frei“ verpflichtet fühlt. So scheint es folgerichtig, daß die Herren Dozenten das Thema „Musik im Widerstand“ ihren Studenten nahebringen wollten. Und klaro, daß die jungen Studentinnen die Fragestellung auf die Gegenwart beziehen wollten.

Also interviewten die Studentinnen die Band Die Bandbreite, die sich als Musiker im heutigen Widerstand verstehen. Das war wohl ein Fehler. Die Dozenten befahlen den Abbruch des Vortrages, da es einem solchen Vortrag an „Wissenschaftlichkeit“ mangele.

Hier die pdf der Studentinnen. bitte hier klicken

Und hier der Stein des Anstoßes:

PS: Sorry Fehler: Es handelt sich um die Fachhochschule Düsseldorf und nicht um die Heinrich-Heine-Universität.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme, DVDs, CDs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s