Rheingold kauft Euro (auch größere Restposten an Euro)

Da wir des öfteren Anfragen haben von Leuten, die ihre Euro gerne loswerden möchten, haben wir uns entschlossen, Euro auch anzukaufen. Und damit es ein wenig gerechter zugeht, kaufen wir auch Regiowährungen, Dollar, Gold und Franken. So wollen wir unseren Beitrag leisten, daß die Menschen sich mit ausreichend Rheingold versorgen können, selbst wenn sie selber keine emittieren möchten.

Hier sind die Kurse in alphabetischer Reihenfolge

1 Chiemgauer = 1,95 Rheingold
1 Dollar (USA)  = 0,70 Rheingold (wegen des Risikos)
1 Engel = 1,90 Rheingold
1 Euro = 1,88 Rheingold (wegen des Risikos)
1 Franken (Schweiz) = 1,50 Rheingold
1 Havelblüte = 1,95 Rheingold
1 Kauri-Muschel = 1 Rheingold
1 Krügerrand = 2.000 Rheingold
1 Urstromtaler = 1,90 Rheingold
Angebot freibleibend. Kurse können sich täglich ändern. Anfragen an info at rheingoldregio punkt de.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anlageempfehlung, Regiogeld veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Rheingold kauft Euro (auch größere Restposten an Euro)

  1. Stefan Reintjes schreibt:

    Speziell für uns hier in Kleve:

    1 Nachttheater Chip = 4 Rheingold
    1 Schweine Taler = 2,50 Rheingold
    1 Tower Club Chip = 3 Rheingold
    1 Swisshouse Chip = 1 Rheingold

    Angebot freibleibend.

    Kurse können sich täglich ändern.

  2. tetrachroma schreibt:

    Harhar der grösste Betrug. Euro und Dollar abkassieren und wertloses Papier herausgeben.

    Wer das freiwillig macht ist selber schuld.

    Freigeld ja – aber nicht diese Abzocke.

    • Kurator schreibt:

      Euro und Dollar sind wertloses Papier, mit dem man deswegen noch einkaufen kann, weil die Verwender von der Wertlosigkeit keine Kenntnis nehmen wollen.
      Wer bessere Kurse bieten möchte, kann das hier doch gerne tun. Der Markt entscheidet das schon.
      Der für alle Beteiligten umständliche Kauf von Euro kann der Einzelne vermeiden, indem er sein eigenes Rheingold emittiert.
      Erst das ist rheingoldschlau.

      • tetrachroma schreibt:

        Aktuell geht es eher in Richtung Rezession und Deflation. In dieser Zeit wird gesetzliches Zahlungsmittel (Bargeld in Euro) mehr wert.

        Warum sollten die Menschen in Rheingold gehen wenn das Bargeld mehr wert wird? Des weiteren ist nicht klar wie Rheingold gemanagt wird.

        So lange Freigeld kein gesetzliches Zahlungsmittel ist wird es nicht funktionieren – mal von den paar Hobbybenutzern die das aus Prinzip machen.

        Übrigens was macht Ihr mit den eingezahlten Euro? Ihr legt sie sicherlich auf die Bank oder füttert eure Verwaltung durch?!

  3. Kurator schreibt:

    Warum sollten Leute Euro los werden wollen? Ganz einfach. Weil sie mit Rheingold einkaufen gehen können und dabei einen Vorteil haben. Die Verwaltung wird im übrigen mit Rheingold bestritten, nicht mit Euro. Wechseln zu dem obigen Kurs tun einzelne Rheingolder, wenn sie denn den empfohlenen Wechselkurs akzeptieren. Wer einen besseren Kurs offerieren möchte, möge das hier als Kommentar tun oder eine e-mal schicken, damit wir den Artikel ergänzen können. Was ist Dir an der Funktionsweise des Rheingolds denn nicht klar?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s