Wie lange hält sich das Schuld- und Zinsgeldsystem noch?

Die ganze Welt schwimmt in Schulden!

Ganze Nationen, ganze Ländergruppen sind so stark verschuldet, dass sie sich nur mit knapper Mühe über Wasser halten und ohne neue Schulden die Zinsen für ihre alten nicht mehr zahlen können.

Es geht nicht um irgendwelche Einzelfälle, noch um irgendwelche Management-Fehler einzelner allein.

Nein, die ganze Philosophie – ausgedacht von denen, die letztlich immer profitierten und absahnen, dem Bankenkartell – ist hirnverbrannt, zumal ja die Kreditgeber nur digitale Zahlen, blankes Papier und allenfalls wertloses Münzgeld ohne Gegenwert demjenigen leihen, der „kreditwürdig“ ist.

Wer ist denn „kreditwürdig“?

Nur der, der etwas hat, also Vermögen, z.B. in Form von Anlagen (Aktien, Wertpapiere o. ä.), Immobilien/Grundstücken oder sonstigem.

Warum erhalten dann Staaten/Nationen überhaupt Kredite? Weil für sie das Vermögen der Bürger und die Steuereinnahmen haften!

Fällt jetzt der Groschen?

Ja, es geht eben dieser kleinen Gruppe des Bankenkartells und deren Aktionären nur um eins: um das Vermögen der anderen!

In dem das Bankenkartell frech alle Regierungen und Politiker der jeweiligen Staaten/Nationen geschmiert hat, haben diese nur allzu willfährig dieses Schuld- und Geldsystem des Bankenkartells, basierend auf „Nichts“ als gesetzliches Zahlungssystem verabschiedet, das mittels Gewalt überall durchgesetzt wird und durch die Propaganda der ebenso dem Bankenkartell zugehörigen Konzern-Massenmedien den normalen Bürgern sogar noch als das einzig Wahre vermittelt, in Form von Spielfilmen, Luxus- und Schickeria-Lifestyle, „Wer wird Millionär“ – Shows  und Lotto/Toto-Wahnsinn, sowie dem Schul- und Ausbildungssystem, in dem es nur um das Geldverdienen geht, also jedem von Kindesbeinen an beigebracht wird.

So meinte schon Rothschild 1863:

„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die grosse Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmassen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.“

Jetzt, wo dieses System des haltlosen Schuld- und Zins-Geldsystems zusammenbricht, fallen vielen die Schuppen von den Augen und sie wundern sich, dass nun alle sparen wollen, obwohl doch Geld nur durch Schulden entsteht…absurd, nicht wahr?

Also, kurzum, ein Alptraum!

 

Dieses System funktioniert nur wie ein Schneeballsystem, irgendwann gibt es keinen frischen Zulauf mehr, zwar hatte man sich da etwas überlegt …

hier geht es weiter:

http://mywakenews.wordpress.com/2010/06/01/wie-lange-halt-sich-das-schuld-und-zinsgeldsystem-noch/

eine Alternative:

http://wakenews.net/html/rheingold.html

Advertisements

Über wakenews

Wake News (C) ist ein kritisches Online-Medium für alle, die aufwachen wollen. Hier werden Nachrichten, Informationen und Meinungen veröffentlicht, die hinter die Kulissen schauen und über Dinge berichten, die man sonst nicht so in den Massenmedien vorfindet. Wer Chemtrails für normale Kondensstreifen hält, wer glaubt, dass 19 arabische Terroristen mit 2 Flugzeugen drei World Trade Center - Wolkenkratzer zum totalen Zusammenfallen gebracht haben und wer noch nichts von der Neuen Weltordnung gehört hat, die einflussreichste Privatbankiers in der Welt für uns alle einführen wollen, der kann sich bei uns darüber informieren wie es wirklich ist. Nur informierte und aktive Bürger können jetzt noch helfen etwas zu verändern.
Dieser Beitrag wurde unter Einkaufen mit Rheingold, Finanzelite, Geldsystem, Gold, Klimaschwindel, Regiogeld, Rheingold, Rheingold Blogger, USA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s