Christine Sommer ist Rheingolderin

Die Schauspielerin Christine Sommer lernte ich vor Jahren durch Bernhard Tinkloh, seinerzeit Prokurist von Manufaktum, in Waltrop kennen. Sie war sofort begeistert vom Rheingold Projekt und sagte ihre Teilnahme zu. Nachträglich sei ihr dafür noch einmal gedankt.

Sie hat auch einen eigenen Rheingold Schein verwirklicht, der hier zu sehen ist:

Über ihren jüngsten Erfolg freuen wir uns von Herzen. Die WAZ Mediengruppe hat sie kürzlich aus aktuellem Anlaß portraitiert:

Zitat:
„Als sie noch in Goethes Klassiker „Torquato Tasso” auf der Theaterbühne stand, da erhielt sie zehn Autogramm-Anfragen – pro Jahr. Heute sind es ebenfalls zehn Fan-Briefe, allerdings pro Tag. Seit die österreichische Wahl-Recklinghäuserin Christine Sommer in der neuen ZDF-Telenovela „Alisa – Folge deinem Herzen” die Chefsekretärin mimt, liegen ihr die Zuschauer förmlich zu Füßen.“
Mehr lesen: bitte hier klicken

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Filme, DVDs, CDs, Kunst & Kultur, Recklinghausen, Rheingold-Scheine, Schauspieler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s