Intelligente Passagiere – Anti-Nacktscanner

Jahrzehntelang haben wir uns das gefallen lassen! Schon in den Siebzigern wurden aufgrund von Flugzeuganschlägen auf israelische Passagierflugzeuge erste Sicherheitskontrollen auf Flughäfen eingeführt, die wir alle nachvollziehen konnten.

Nach dem 11. September 2001 aber (Anschlag auf die World Trade Center – in NYC) wurde es dann ungemütlich mit den Kontrollen, jetzt wurde man abgetastet, das Gepäck durchleuchtet, die Schuhe musste man ausziehen, lange Warteschlangen vor der Abfertigung, Laptops wurden genauestens untersucht, keine Flüssigkeiten mehr ab der Schleuse akzeptiert, peinlichste Befragungen, Fingerabdrücke bei der US-Einreise uvm.

Wie auf dem Viehmarkt!

Mit den Nacktscannern gehen Sie aber entschieden zu weit und wir intelligenten Passagiere müssen etwas unternehmen!

Nun sollen weltweit auf allen Flughäfen Nacktscanner eingeführt werden, die nicht nur mögliche „versteckte“ Sachen unter der Kleidung aufspüren sollen, sondern uns nebenbei komplett nackt präsentieren wie man unschwer auf der o. a. Abbildung ersehen kann! Also, eine Peep- und Pornoshow, egal ob männlich, weiblich, jung, alt, Kinder…

Jetzt ahnt der eine oder andere vielleicht schon worauf ich hinaus möchte:
hier geht’s weiter: http://wakenews.net/IntelligentePassagiere100110.pdf

Advertisements

Über wakenews

Wake News (C) ist ein kritisches Online-Medium für alle, die aufwachen wollen. Hier werden Nachrichten, Informationen und Meinungen veröffentlicht, die hinter die Kulissen schauen und über Dinge berichten, die man sonst nicht so in den Massenmedien vorfindet. Wer Chemtrails für normale Kondensstreifen hält, wer glaubt, dass 19 arabische Terroristen mit 2 Flugzeugen drei World Trade Center - Wolkenkratzer zum totalen Zusammenfallen gebracht haben und wer noch nichts von der Neuen Weltordnung gehört hat, die einflussreichste Privatbankiers in der Welt für uns alle einführen wollen, der kann sich bei uns darüber informieren wie es wirklich ist. Nur informierte und aktive Bürger können jetzt noch helfen etwas zu verändern.
Dieser Beitrag wurde unter Finanzelite, Frankfurt am Main, Geldsystem, Regiogeld, Rheingold, Rheingold Blogger abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s