Umsatzeinbrüche durch den Euro

Allem medialen und jahrelangem Aufschwungsgeunke zum Trotz sinken die Umsätze dramatisch, wie nun selbst die Tagesschau einräumen muß.

Zitat
„Die Einzelhändler haben die Rezession 2009 mit den kräftigsten Umsatzeinbußen seit sieben Jahren bezahlt“

Desinformierend werden nur Prozentzahlen verschiedenster Bezugsgrundlagen genannt, wie das in den Wirtschaftsnachrichten heutzutage üblich ist. Herrlich der Quatsch eines „Konsumklima-Barometers“, bei dem durch mirakulöse Umfragen irgendwelche Befindlichkeiten und Gefühle abgefragt werden.

Daß sinkende Umsätze eine logische und zwangsläufige Folge der Lohnsenkungen sind, daß Sparmaßnahmen wie HartzIV und Ausgabenstopp weniger Geld für alle zur Folge hat, darf die Tagesschau nicht thematisieren.

Ein gutes hat diese bittere Entwicklung für uns alle. Je mehr sich der Euro aus unserem Leben zurückzieht, desto mehr Platz schafft er für unseren Rheingold.

Hier geht es zum Bericht bitte hier klicken

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geldsystem, Regiogeld, Rheingold veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s